HR2: Wildes Wein-Wandern

Erstellt am 19.11.2019

Der Hegering 2 der Kreisjägervereinigung Heilbronn, veranstaltet regelmäßig über die Weinerlebnistour "Sonntags in Württemberg" ein wildes Wein-Wandern. So auch dieses Jahr, am 10. November 2019 trafen sich an einem herrlichen Sonntagmittag mehr als 20 interessierte Bürger, jeden Alters, vom nah und fern.

Wie schon die Wanderung betitelt war, wurde sehr viel über unsere heimisch lebenden Wildtiere erklärt, aber auch über Wildkräuter und über unseren beliebten Wein bzw. Weinbau. Bei intensiven Gesprächen wurde über das Zusammenspiel der einzelnen Naturfaktoren diskutiert und dadurch viele Fragen geklärt.

Bei der Wanderung durch unsere Wälder und Weinberge wurden noch kulinarische Köstlichkeiten gereicht. Es gab weißen und wilden Rotwein. Bei einer aufgebauten "Reh-Station" reichten wir Wildkräuterdipp mit Wildblumen Hefezopf, es sollte damit vermittelt werden, dass das Reh ein  Konzentratselektierer ist und unter anderem Wildkräuter äst. Bei der "Schwarzwild-Station" durfte das gute Rauchfleisch und die Wildbratwurst vom Schwarzwild nicht fehlen.

Die Jagdhornbläser Steffen u. Peter zeigten uns durch ihre schön klingenden jagdlichen Lieder, wie heute noch der Brauchtum der Jagdhornbläser gelebt wird und verbreiteten hierdurch eine einmalige Stimmung.

Durch die interessanten Gespräche und Diskussionen war der Nachmittag viel zu schnell vorbei.

Vielen Dank an alle die hilfreich durch diesen Nachmittag unsere Jägerschaft positiv ins Licht stellten.   

Heike Hörmann

Erstellt am 19.11.2019
Zurück zur Übersicht