Hubertusschiessen 2019

Am 26.10.2019 fand auf der Schießanlage am Köpfer das alljährliche
Hubertusschiessen statt, welches mit 26 Teilnehmern gut besucht war.

Erstellt am 28.10.2019

Geschossen wurden jeweils 5 Schuss auf Bock, Überläufer, Fuchs und lfd. Keiler.

Des weiteren wurden 15 Wurfscheiben Trap und 15 Wurfscheiben „Trap Spezial“ (wegen Ausfalls des Kipp-Hasen) geschossen.

Die Trap Spezial Disziplin war für viele ungewohnt, wurde aber sehr positiv angenommen. Daher ist denkbar diese Disziplin öfters in Wettkämpfe einzubinden. Da der Wettkampf mit insgesamt 30 Wurfscheiben sehr Schrotlastig war, entschieden wir uns die einzelnen Wurfscheiben nur mit 1 Punkt, anstatt wie üblich 5 Punkten zu bewerten, was auch sehr positiven Zuspruch fand.

Gesamtsieger wurde Rigo Göbel mit 220/230 Punkten. Platz 2 belegte Uwe Wacker mit 215/230 Punkten, gefolgt von Jochen Pfizenmayer mit 206/230 Punkten.

Die ersten 3 Plätze erhielten einen Preis, bestehend aus Schrotmunition und gesponserte Wertgutscheinen der Firma Waffen Landmesser. Unter allen bei der Siegerehrung anwesenden Teilnehmern konnten wir unter anderem 3 Leitern, gesponsert von der Firma Layher in Eibensbach, Schrotmunition, Taubenblöcke und einen Verzehrgutschein der Waldgaststätte Jägerhaus Heilbronn verlosen.

Glückwunsch an die glücklichen Gewinnern der Verlosung.

Die 10 besten Schützen durften einen Schuss auf die Ehrenscheibe abgeben, diese konnte sich Uli Wex mit einem präzisen Schuss sichern.

Zum Schluss möchte ich mich noch bei allen meinen Helfern bedanken, welche einen reibungslosen Ablauf sicherstellten, bei allen Teilnehmern und natürlich bei unseren Sponsoren der hochwertigen Preise:

  • Firma Layher Steigtechnik GmbH
  • Firma Waffen Landmesser
  • Waldgaststätte Jägerhaus Heilbronn

Ich wünsche allen eine erfolgreiche Drückjagdsaison, ein besinnliches Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Ich hoffe euch auch wieder 2020 zu unseren Wettkämpfen begrüßen zu dürfen.

Waidmannsheil,

Martin Ceffinato

(stellv. Schießobmann)

Erstellt am 28.10.2019
Zurück zur Übersicht